Die meisten Künstler kochen auch nur mit Wasser oder warum man mit ein paar Tricks zu besseren Bildergebnissen kommt.


Papier richtig spannen

Die meisten Aquarellmaler kennen das Problem: Feuchtes Papier verzieht und wellt sich. Papier nimmt Wasserauf und dehnt sich. Beim Trocknen zieht es sich wieder zusammen. Leider trocknet die Fläche nicht gleichmäßig, sondern wird wellig. Auch preiswerte
Papiere können für die Aquarellmalerei benutzt werden, wenn Sie vorher gespannt werden. Das Aufspannen des Papiers ist sehr einfach und sollte bei losen Blättern und dünnen Papieren immer gemacht werden.
>> PDF-Malschule - Download - Aquarellpapier richtig aufspannen


Malvorlagen einfach übertragen

Sie wollen ein Fotomotiv als Malvorlage nutzen und dieses in Ihrem Wunschformat auf die Leinwand übertragen? In der Rastermethode ist das eine leichte Übung. Sehen Sie selbst.
>> Video


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken