Startseite | Impressum | Haftungsausschluss | Von A-Z

Porträt in Pastell

In der Pastellmalerei hat das Porträt eine ganz zentrale Rolle. Die unterschiedlichen Töne auf der Haut lassen sich mit Pastell besonders reizvoll darstellen. Mit diesem Porträt möchte ich Ihnen zeigen, wie man mit PanPastell und den Sofftschwämmchen malen kann. Das besondere daran ist, dass man mit den Softschwämmchen sehr feine und lockere Farabaufträge hinbekommt, ohne dass man sich die Finger schmutzig macht. Ich liebe die Schwämmchen, weil man damit sehr dünne Lasuren erzeugen kann. Anders als bei Pastellstiften wird hier das Papier mit dem Pigment nicht überschwemmt. Man kann problemlos mehrere Schichten Farbe übereinander legen. Und das ist besonders bei einem Porträt praktisch. So lassen sich die feinen Tonwertunterschiede auf der Haut ganz einfach darstellen. Im Video können Sie die Vorgehensweise genau verfolgen.

>> Video

Fertiges Porträt - 30 x 40 cm

Gemalt auf getöntem Papier

Werkzeug

Mit den Sofftwischern von PanPastell und einem Pastellpinsel lassen sich weiche Farbübergänge schaffen